Modular Festival: Lokale Vereine, Initiativen und Institutionen gesucht!

Modular Festival startet Ausschreibung und kündigt erste Acts an

Das Modular Festival startet die Ausschreibung für das Platzprogramm 2023. Lokale Vereine, Initiativen und Institutionen können sich ab sofort mit kreativen Ideen bewerben, um Teil des interaktiven Mitmachprogramms zu werden. Die Themenschwerpunkte liegen 2023 im „Zukunfts-Aktivismus“ mit den Aspekten Nachhaltigkeit & Völkerverständigung und Diversität & Inklusion, sowie unter dem Motto „Kirmes & Spiele“.

„Jahr für Jahr bereichern neben den Einrichtungen und Jugendorganisationen des Stadtjugendrings auch viele weitere Akteur*innen aus Augsburg unser Festival mit einfallsreichen und interaktiven Programmpunkten. Wir freuen uns schon jetzt auf eine breite Beteiligung und auf die vielfältigen Ideen zu den Themenschwerpunkten.“, so Daniel Schweiger, Vorsitzender des SJR.

Ideen können bis zum 27. Januar 2023 über das Anmeldeformular eingereicht werden. Weitere Informationen und eine detaillierte Ausschreibung gibt es unter
www.modular-festival.de/ausschreibung-platzprogramm/

Hinter den Kulissen des Festivals
Der Stadtjugendrings Augsburg (SJR) lädt auch im kommenden Jahr dazu ein, das Festival vom 26.-28. Mai 2023 nicht nur als Gast zu erleben, sondern Teil des Modulars zu werden. Ob im Platzprogramm, auf den Bühnen oder als Teil der Crew gibt es viele Möglichkeiten der Beteiligung. Ab Frühjahr 2023 gibt es außerdem die Möglichkeit sich als Volunteer, also als freiwillige Helferin oder Helfer für das Modular Festival anzumelden. Hier kann man als Teil der 450-köpfigen Crew das Festival hautnah und ungefiltert kennenlernen. Alle Infos dazu findet man schon jetzt auf der Homepage des Festivals unter www.modular-festival.de/crew

Auf die Bühnen
Und auch für junge Nachwuchskünstlerinnen und Nachwuchskünstler aus Augsburg gibt es weiterhin die Möglichkeit sich auf einen Bühnenauftritt zu bewerben. Bewerbungen hierfür können an info@modular-festival.de geschickt werden.

Die ersten Acts für das Modular Festival 2023
Bereits heute möchten die Verantwortlichen des Stadtjugendrings auch die ersten Acts für das dreitägige Jugend- und Popkultur Festival verkünden.
Angeführt wird diese Ankündigung von alten Bekannten, die bereits 2018 auf dem Festival zu Gast waren: Von Wegen Lisbeth. Und auch die weiteren Acts können sich sehen lassen. Mit Schmyt, Kaffkiez, Ennio, Ski Aggu, ÄTNA, Dilla, Esther Graf, Kynda Gray, Becks, CONNY, YFG Pave und Blumengarten präsentiert das Festival wieder viele der angesagtesten Acts und Newcomer aus dem deutschsprachigen Raum auf seinen Bühnen.
Aber auch die ersten lokalen Künstlerinnen stehen fest: Aus Bayern kommt Damona, sogar direkt aus Augsburg Havet, das neue Projekt von Mimi und Josy.

„Early Bird“ Preisstufe endet
Mit der Veröffentlichung der ersten Acts endet die „Early Bird“ Phase im Vorverkauf für das Festival. Ab sofort sind die Tickets für das Festival in der Preisstufe 1 für 55 Euro (ermäßigt) und 75 Euro (regulär) jeweils zuzüglich Gebühren erhältlich.

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Zeig mir den Himmel! Das Musical »Sister Act« auf der Freilichtbühne - ab Samstag, 6. Juli

Verfasst von Neue Szene am 22.05.2024

»Sister Act – ein himmlisches Musical« | Von Alan Menken | Sa 06.07.24 20:30 Uhr | Freilichtbühne am Roten Tor

Alles neu macht der Mai

Verfasst von Neue Szene am 22.05.2024

Die Augsburger Kahnfahrt eröffnet am 24. Mai

Sonne, Wolken und Kultur!

Verfasst von Neue Szene am 17.05.2024

Dem Modular-Festival ist das Wetter egal!