Wiederöffnung des Jüdischen Museum Augsburg Schwaben

Das Jüdische Museum Augsburg Schwaben öffnet am Standort Innenstadt ab Mittwoch, 8. November, wieder seine Türen für alle Besucher:innen

Auch Einzelpersonen können ab dann wieder ohne Voranmeldung zu den Öffnungszeiten die Ausstellungen des Museums in der Halderstraße besichtigen. Das Museum wurde am 08. Oktober vorübergehend geschlossen, da sich aufgrund des Angriffs der Hamas auf Israel auch die Sicherheitslage für jüdische Einrichtungen in Deutschland verschärft hatte. Während der Schließung wurden die Sicherheitsvorkehrungen an die aktuelle Lage angepasst.

Am Standort Innenstadt ist neben der Dauerausstellung auch die Wechselinstallation „Rosch ha-Schana – Neujahr im Herbst?“ zu sehen, die von einer Schulklasse der Elias-Holl-Grundschule gestaltet und nur drei Tage vor der Museumsschließung am 08. Oktober eröffnet wurde. Zudem findet noch bis 12. November die Jüdische Kulturwoche Augsburg Schwaben statt, wobei Veranstaltungen zum Teil auch in den Räumlichkeiten des Museums abgehalten werden. So etwa ein Klezmer-Konzert mit Jugendlichen am 06. November um 18.00 Uhr in der Ehemaligen Synagoge Kriegshaber, oder eine Feierabendführung mit Bier und Bagel am 08. November um 18.00 Uhr am Standort Innenstadt. Einen Überblick aller Veranstaltungen der Kulturwoche findet ihr unter www.jmaugsburg.de/juedische-kulturwoche-augsburg-schwaben23

Öffnungszeiten Jüdisches Museum Augsburg Schwaben, Standort Innenstadt, Halderstraße 6-8
Montag – Donnerstag: 09.00 - 18.00 Uhr
Freitag: 09.00 - 16.00 Uhr
Sonntag: 10.00 - 17.00 Uhr

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

Stadtradeln 2024: Jetzt anmelden!

Verfasst von Neue Szene am 13.06.2024

Vom 29. Juni bis 19. Juli 2024 zählt wieder jeder Kilometer mit dem Rad

Nähen, um zu überleben - Jüdische Flüchtlinge in Shanghai 1938-1949

Verfasst von Neue Szene am 13.06.2024

Ausstellung im tim zeigt das bewegte Leben jüdischer Flüchtlinge in Shanghai 1938-1949

Sommerbühne im Brunnenhof

Verfasst von Markus Krapf am 12.06.2024

Die Veranstaltungen bis Ende Juli 2024 im Überblick