Dietrich Klinge mit Bronzen und Radierungen im Kunstraum Leitershofen

Vom 4. Februar bis 31. März zeigt der Kunstraum Am Pfarrhof Leitershofen die Ausstellung „Dietrich Klinge – Bronzen und Radierungen“. Die Vernissage findet am 4. Februar ab 15.00 Uhr statt. Dietrich Klinge gehört zu den herausragenden zeitgenössischen deutschen Bildhauern mit internationalem Renommee. Klinge studierte freie Graphik an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart bei den Professoren Peter Grau, Gunter Böhmer und Rudolf Schoofs, sowie Bildhauerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart bei den Professoren Herbert Baumann und Alfred Hrdlicka.

Der gebürtige Thüringer Dietrich Klinge strebt in seinem Werk nach der Darstellung und der Sichtbarmachung der Vielfalt des menschlichen Wesens und des menschlichen Körpers. Er realisiert dies mit einer Geste, die expressiven Anklang hat. Seine Bronzearbeiten haben einen archaischen Charakter, bei der die Oberflächenstruktur an Holz erinnert.

Dietrich Klinge wird bei der Vernissage anwesend sein. Begleitet wird die Eröffnung von Christian Döß auf dem Saxophon. Bis 31. März 2024 ist die Ausstellung Samstag und Sonntag von 15.00 bis 18.00 Uhr zu sehen.

www.kunstraum-leitershofen.de

Bild: Bronze „6tomoé“ von Dietrich Klinge
Bildnachweis: Dietrich Klinge

Rubrik: 

Weitere News zum Thema

STEINGEWÖLK- Arbeiten aus Eisen und Stein

Verfasst von Neue Szene am 11.06.2024

Eine Vernissage auf der Ausstellungsfläche „Kunst-Ufer“ zwischen Singold und Wertach

#hinundweg - Die Lange Kunstnacht lädt zu kulturellen Kurzreisen ein

Verfasst von Neue Szene am 14.05.2024

Über 200 Programmpunkte an ca. 50 Spielorten in der Augsburger Innenstadt

Leere Schaufenster sind Mist!

Verfasst von Neue Szene am 06.05.2024

Die Pop-up-Galerie Augsburg geht weiter, neuer Standort am Moritzplatz ...